micro|nanowelten

magnetische
Flüssigkeiten

 

Flüssiges, das die Wände hochkriecht?!
Wo gibt es denn sowas?
Normalerweise verhalten sich Flüssigkeiten doch nach den Gesetzen der Schwerkraft.
Es sei denn - sie sind magnetisch...

 

bienenstachel_100.jpg

aber wie macht man das?
Mit einem speziellen Mikroskop, dem Rastersondenmikroskop kann man es erkennen: In der Flüssigkeit schwimmen winzig kleine magnetische Teilchen. Unsichtbar für unser Auge verleihen sie der Flüssigkeit die seltsame Eigenschaft. Die magnetische Flüssigkeit wird in der Lautsprecherkühlung, bei der reibungsarmen Dichtung von Drehdurchführungen und in der Medizin eingesetzt. Bei Einlagerung magnetischer Nanopartikel können Tumorzellen ohne Beeinträchtigung von gesundem Gewebe absterben.

 

weiter


 ...hier unser Flyer im Adobe-PDF-Format