micro|nanowelten

Antikalk-Beschichtungen (Tauchsieder)

 

Korrosionsschutz durch Nanotechnologie

 


Prinzip:

  • Dichte transparente anorganisch-organische Kompositmatrix
  • Feste Anbindung zum Substrat
  • Korrosionsinhibitoren als Bestandteil der Matrix
  • Chemische Nanotechnologie

Eigenschaften der Produkte:

  • Gute Haftung auf Metalloberflächen
  • Transparenz
  • Hohe Beständigkeit gegen Säuren und Laugen
  • Guter Korrosionsschutz für Metalle wie z.B. Aluminium, Magnesium, Stahl u.a.
  • Einfachste Verarbeitung z.B. durch Sprüh- oder Walzenauftrag
  • Glasähnliche Abriebfestigkeit
  • Angepasste Flexibilität
  • Einfache Einfärbung

Wirkung:

  • Verhinderung der Wasserdiffusion an die Grenzfläche zum Substrat
  • Unterwanderungsstabilität durch feste chemische Anbindung
  • Passivierung durch eingebundene Inhibitoren

Einsatzbereiche:

  • Fassaden
  • Motorteile
  • Fahrzeugbereich
  • Industrieanlagen
  • Bauindustrie
  • Maschinen/Anlagenbau

 

Aussteller

Institut für Neue Materialien gem. GmbH


Adresse und Ansprechpartner

Im Stadtwald - Gebäude 43
D-66123 Saarbrücken

Tel +49-681-9300-312 / 313 / 395
Fax +49-681-9300-223

Herr Brück


Seitenanfang Seitenanfang

Das CC UPOB ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.