micro|nanowelten

Liste der
Ausstellungsstücke Kabinett1/3 | nanowelten

Gesamtkatalog anzeigen

Bereich Umwelt,Qualitätssicherung, Messwesen

  

  Bezeichnung Aussteller Standort
  Cantilever-Sensor
Meßfühler und Werkzeuge für die Nanowelt
mehr Infos
Institut für Angewandte Physik
Universität Tübingen


Auf der Morgenstelle 10
D-72076 Tübingen

Platz 2 
  Das Rastertunnelmikroskop zum Selberbauen
Das Gerät, mit dem man erstmals bis hinab zu den Atomen sehen konnte, heißt Rastertunnelmikroskop. 1986 wurde dafür der Nobelpreis für Physik vergeben. Quarks & Co hat zusammen mit Physikern der Uni Münster und Schülern aus Münster gezeigt, das solch ein Mikroskop auch mit einfachen Mitteln zu bauen ist.
mehr Infos
Physikalisches Institut
Westfälische Wilhelms-Universität Münster


Wilhelm-Klemm-Str. 10
D-48149 Münster

Telefon: +49/251/83-0
Fax: +49/251/83-3209

Platz 2 
  Silizium-Einkristall
Silizium ist reichlich vorhanden: Die Erdkruste besteht zu etwa einem Fünftel aus Silizium ...

Multimediashow: Vom Quarz zum Mikrochip
Programmierung und Copyright: Thomas Seilnacht mit freundlicher Unterstützung von Wacker Silitronic

Silizium im Periodensystem

mehr Infos
Physikalisch-Technische Bundesanstalt

Bundesallee 100
D-38116 Braunschweig

Telefon: (0531) 592-6132
Telefax: (0531) 592-6015

Platz 3 
  Optisches Analogon (Inkrementalmaßstab mit Abtastinterferometer), Fa. Heidenhain
Mit Hilfe der Messgenauigkeit der interferometrischen Maßstabmesssysteme können Werkzeugmaschinen, wie z.B. Diamantdrehmaschinen Oberflächen höchster Güte herstellen.
mehr Infos
DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

Dr.-Johannes-Heidenhain-Straße 5
83301 Traunreut

Platz 3 
  Modell Röntgeninterferometer, PTB
Entsprechend dem Mach-Zehnder Interferometer in der Lichtoptik verläuft der Strahlengang in einem Röntgeninterferometer. Drei dünne Kristall-Lamellen bilden die röntgenoptischen Bauelemente, an denen die Röntgenstrahlen mittels Braggreflexion aufgespalten, umgelenkt und zur Interferenz überlagert werden. Da Röntgenwellenlänge und Gitterparameter von vergleichbarer Dimension sind, reagiert das Interferenzmuster empfindlich auf Relativbewegungen der Kristall-Lamellen. Diese Eigenschaft wird zur Messung des Gitterparameters in der Längeneinheit Meter ausgenutzt. Die erzielte Messunsicherheit beträgt z.Z. 12 Attometer.
mehr Infos
Physikalisch-Technische Bundesanstalt

Bundesallee 100
D-38116 Braunschweig

Telefon: (0531) 592-6132
Telefax: (0531) 592-6015

Platz 3 
  Si-Kugel, PTB-Braunschweig
Das Kilogramm ist die einzige SI-Basiseinheit, die auch heute noch – wie vor rund 200 Jahren – durch einen Prototyp-Körper dargestellt wird. Das "Ur-Kilogramm" ruht unter einer doppelten "Käseglocke" in einem Labor des "Bureau International des Poids et Mesures" (BIPM) in Sèvres bei Paris.
mehr Infos
Physikalisch-Technische Bundesanstalt

Bundesallee 100
D-38116 Braunschweig

Telefon: (0531) 592-0
Telefax: (0531) 592-9292

Platz 3 

Anzahl der Ausstellungsstücke: 6